Freistaat Fuchsen

Provinzen


Der Freistaat Fuchsen befindet sich im Nordosten des Kontinentes Terek Nor, an der Küste. Der Freistaat grenzt im Osten an Nöresund, im Süden an Tehuri und im Norden an Korland.

Der Freistaat liegt hauptäschlich in einer Tiefeben bis maximal 250m Höhe, nur unterbrochen durch einen inaktiven Vulkan an der Grenze zum Falkenland mit 1200m Höhe, sowie einem Berg bei Backburg mit 800m Höhe. Im Norden befindet sich die Insel Elisenburg.

Der Rauhfluss ist der längste Fluss in Fuchsen. Er entspringt bei Sondersleben und fließt südlich mit der Emper zum Irter See. Dort fließt er nach Westen durch Randficht. Später mündet die Gronau, der kleinste Fluss, in den Rauhfluss, welcher wiederum in Eisenstadt in die Eisenküste mündet. Im Norden fließt zu dem noch die Uffel ins Meer und im Osten, bei Backburg, beginnt der Nerwer, der durch den Nerwer See fließt und sich bei Rohnesen mit dem Berkan vereinigt, bevor der Nerwer östlich von Kaufbach ins Meer mündet.

Kartenmaterial


  • Politische Gliederung:


  • Gesamtkarte:


  • Verkehrsnetz:


  • Ressourcen:

Ämter

Fuchsmeier Ostfuchsen:nicht besetzt
Fuchsmeier Südfuchsen:nicht besetzt
Fuchsmeier West-Mittelland:Hendrik Wegland
Fuchsmeier Westland-Kaufbach:Bail Organa